• 1
 

Überschwemmungen Brückenweg

Techn. Hilfe > Überschwemmungen
Technischer Einsatz
Zugriffe 614
Einsatzort Details

Wolfsberg
Datum 14.09.2018
Alarmierungszeit 18:37 Uhr
Einsatzbeginn: 18:39 Uhr
Einsatzende 18:37 Uhr
Einsatzdauer 1 Tag(e) 0 Std. 0 Min.
Alarmierungsart Sirenenalarm
Einsatzleiter OBI Hartl Chrsitian
Mannschaftsstärke 9
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Reideben
    sonstige Kräfte
    Fahrzeugaufgebot   LF-A Reideben

    Einsatzbericht

    Am Freitag Abend wurden sämtliche Wehren des Abschnittes Mittleres Lavanttal zum Hochwassereinsatz nach Wolfsberg/St.Michael alarmiert. Nach heftigen Regenfällen im Bereich der Saualpe kam es im Gemeindegebiet Wolfsberg zu großräumigen Überflutungen. Die Feuerwehr Reideben war der Einsatzadresse Brückenweg zugeteilt worden. Dort ist ein komplettes Siedlungsgebiet überschwemmt worden. Bei Eintreffen am Einsatzort konnten sich die Kameraden nur bedingt zu den Häusern vorarbeiten, da die Wassermassen noch zu heftig über die Straßen und Garten der Häuser schossen. Der Einsatzleiter forderte zugleich ein Luftbild der Lage an, welches mittels Einsatzdrohne von Gebiet erstellt wurde. Aus der Vogelperspektive konnte man dann den Schaden bzw. das Schadensausmaß erst richtig abschätzen. Ein hinter der Siedlung befindlicher Bach (Essilgbacherl) trat im Bereich der Fa. Mahle über die Ufer und uberflutete das Gebiet. Als die Wassermassen geringer wurden konnten dann die 5 Wehren, welche dem Gebiet zugeteilt wurden, mit den Pumparbeiten beginnen. Nach harten 8 Stunden rückten die Wehren wieder in ihre Rüsthäuser ein.