• 1
 

Hochwasser Eitweg

Techn. Hilfe > Überschwemmungen
Technischer Einsatz
Zugriffe 592
Einsatzort Details

Eitweg
Datum 01.06.2018
Alarmierungszeit 17:02 Uhr
Einsatzbeginn: 17:07 Uhr
Einsatzende 23:14 Uhr
Einsatzdauer 6 Std. 12 Min.
Alarmierungsart Sirenenalarm
Einsatzleiter OBI Hartl Christian
Mannschaftsstärke 13
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Reideben
    sonstige Kräfte
    Fahrzeugaufgebot   LF-A Reideben
    Technischer Einsatz

    Einsatzbericht

    Am Nachmittag des 01. Juni wurde die Feuerwehr Reideben zu einem techn. Einsatz nach Eitweg nachalarmiert. Nach einem heftigen Gewitter mit Hagel kam es in der Ortschaft Eitweg zu mehreren Überflutungen und Wassereinbrüchen in Keller.Schon bei der Zufahrt zum Einsatzort bot sich den Kameraden ein verheerendes Bild. Straßen verschlammt oder mit Steinen zugeschwemmt, Bäche die aus den Äckern flossen und auch Hagelansammlungen neben den Gebäuden. Die Kameraden wurden zuerst zu einem überfluteten Keller gerufen. Gemeinsam mit der FF Gemmersdorf wurden dann das Wasser aus dem Keller abgepumpt und in weiterer Folge wurde der mit Schlamm verunreinigte Keller gereinigt. Als zweite Adresse galt es vor einem Haus den Zentimeter hohen Schlamm zu beseitigen. Nach sehr anstrengenden Stunden rückten die Kameraden wieder ins Rüsthaus ein und stellten die Einsatzbereitschaft wieder her.