• 1
 

Hochwasser in St.Stefan

Techn. Hilfe > Überschwemmungen
Technischer Einsatz
Zugriffe 759
Einsatzort Details

St.Stefan
Datum 15.05.2018
Alarmierungszeit 08:45 Uhr
Einsatzbeginn: 08:50 Uhr
Einsatzende 14:30 Uhr
Einsatzdauer 5 Std. 45 Min.
Alarmierungsart Sirenenalarm
Einsatzleiter OBI Hartl Christian
Mannschaftsstärke 11
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Reideben
    sonstige Kräfte
    Fahrzeugaufgebot   LF-A Reideben
    Technischer Einsatz

    Einsatzbericht

    Am Dienstag Vormittag kam es im Ortsgebiet von St.Stefan zu Überflutungen. Nach heftigen Regenfällen in der Nacht auf Dienstag war der Boden mit Wasser gesättigt. Am Dienstag Vormittag kam es dann wiederholt zu stärkeren Regenfällen, welche sich oberflächlich sammelten und in Richtung St.Stefan flossen. Die Feuerwehr St.Stefan stand bereits im Einsatz, musste aber auf Grund der Lage, Feuerwehren nachalarmieren. Reideben, St.Johann und Wolfsberg rückten aus. Die Feuerwehr Reideben hatte den Einsatzbefehl, in einem Industriegebiet in St.Stefan, Wassermassen, welche drohten in ein Gebäude einzudringen, umzuleiten bzw. umzupumpen. Die zweite Einsatzadresse war dann beim Koralmblickweg, wo ein Retentionsbecken fast bis zum Rand mit Wasser gefüllt war und drohte über zu laufen, abzupumpen bzw. in ein weiteres in der Nähe liegendes Retentionsbecken umzupumpen.