• 1
 

Verkehrsunfall im Wutschwald


Technischer Einsatz
Zugriffe 2137
Einsatzort Details

Wutschwald
Datum 10.01.2017
Alarmierungszeit 20:14 Uhr
Einsatzbeginn: 20:17 Uhr
Einsatzende 21:54 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 40 Min.
Alarmierungsart Sirenenalarm
eingesetzte Kräfte

Fahrzeugaufgebot
Technischer Einsatz

Einsatzbericht

Heute um 20:14 Uhr wurden 4 Wehren zu einem Verkehrsunfall im Wutschwald alarmiert. Die erste Einsatzmeldung der LAWZ lautete: "Ein Fahrzeug sollte zwischen Riegelsdorf und Eitweg von der Straße abgekommen sein, eine Person soll sich noch im Fahrzeug befinden". Die erste Annahme konnte zum Glück nicht bestätigt werden. Ersthelfer hatten bereits den Unfalllenker aus dem Wrack gerettet und Erste Hilfe geleistet. Der Unfalllenker wurde dem Rotem Kreuz übergeben und mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH Wolfsberg gebracht. Die Feuerwehr Reideben und Eitweg unterstützen anschließend noch einen Abschleppunternehmer bei der Bergung des Wracks. Nach zwei Stunden rückten sie wieder ins Rüsthaus ein.

Im Einsatz standen:

Feuerwehr Reideben  

Feuerwehr Eitweg

Feuerwehr Gemmersdorf

Feuerwehr St.Andrä

Rotes Kreuz

Polizei

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder