• 1

Frühjahrsapell 2019

Am 10. März war wieder der Startschuss für die diesjährige Übungssaison. Viele motivierte Kameraden nahmen an der Übung Teil. In erster Linie gab es einen Vortrag über Waldbrandbekämpfung, um alle Kameraden auf den gleichen Stand zu bringen damit sich jeder versteht. Dann hieß es ab ins Gelände, die im Rüsthaus erhalten Infos wurden dann gleich in der Tat umgesetzt. Nach knapp zwei Stunden rückte man wieder ins Rüsthaus ein und nahm noch ein gemeinsames Mittagessen ein.

ATS & Funk Schulung

Am 15. Feber fand im Rüsthaus eine ATS und Funkschulung für die Kameraden statt. Um nach der Winterpause wieder fit in den Frühling starten zu können, zeigten drei Kameraden ihre ATS Leistungen. Auch eine Drohnencrew beübte den Ernstfall. Sie versuchten mittels Drohne den ATS Trupp auf der Straße und am Feld zu orten, mit Erfolg. Nach eineinhalb Stunden und mit Anbruch der Dunkelheit rückten die Kameraden wieder ins Rüsthaus ein.

 

Bezirksschirennen Weinebene

Am 09. Feber fand auf der Weinebene das alljährliche Bezirksschirennen statt. Bei traumhaften Wetter und super Pistenbedingungen stand einem tollen Tag nichts im Wege. Mit insgesamt insgesamt 10 Startern ging die FF Reideben ins Rennen.

 

Top Platzierungen machten die zwei Starter unserer Jugendfeuerwehr, sie belegten Platz zwei und drei. Bei den Team Wertungen konnte das Team Reideben 1 den 7. Rang belegen, Team Reideben 2 landete auf den 12. Rang.

JHV 2019

Am 03. Feber fand im Rüsthaus Reideben wieder die Jahreshauptversammlung über das Berichtsjahr 2019 statt.

 

Friedenslichtübergabe 2019

Am 11. Jänner fand bei der FF Hart wieder die Friedenslichtübergabe statt. Das Geld, welches am 23. Dezember bei der Aktion Friedenslicht der Feuerwehren im Bezirk Wolfsberg gesammelt wurde, wurde an 3 bedürftige Kinder im unteren Abschnitt übergeben. Auf diesem Weg möchten wir uns nochmal bei allen unseren Gästen bedanken, die diese Aktion mit Ihren Spenden unterstützt haben. Auch unserer Musik, ein großes Dankeschön, welche diesen Abend unvergesslich gemacht haben. Danke.

  • 1
  • 2