feed-image


Einsatzbericht Nr. 14 : Technischer Einsatz

Mittwoch ,20 Sep. 2017 um 08:32 Uhr

LKW von Straße abgekommen

Einsatzfoto :

Um 08:30 Uhr wurden heute vier Feuerwehren zu einem LKW-Absturz alarmiert. In Glein drohte ein LKW, beladen mit flüssigen Brennstoffen, über eine Böschung abzustürzen. Der  LKW bleib neben der Schotterstraße hängen und konnte von den Einsatzkräften mittels Greifzug gesichert werden. Nach ca. zwei Stunden konnten die ersten Kräfte bereits wieder einrücken, die Feuerwehr Reideben blieb noch vor Ort und unterstützte die Abschleppdienste bei der Bergung des Fahrzeuges. Nachdem der Inhalt des Tankes abgepumpt wurde konnte mit der Bergung des LKW´s begonnen werden. Nach 6 Stunden konnten die Kameraden dann wieder ins Rüsthaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Im Einsatz standen

Feuerwehr Reideben

Feuerwehr St.Stefan

Feuerwehr Wolfsberg

Feuerwehr St.Johann

Polizei

Detailbericht
 
Einsatzbericht Nr. 13 : Brandeinsatz

Samstag ,19 Aug. 2017 um 00:14 Uhr

Verrauchung in Wohnung

In den Nachtstunden auf den 19 .August wurden vier Feuerwehren zu einem Wohnhausbrand alarmiert. Zum Glück konnte dies beim Eintreffen der Kräfte nicht bestätigt werden. In einer Wohnung in einem Mehrparteienhaus in St.Stefan kam es zu einer Verrauchung. Nach einer Stunde konnten die Kameraden wieder einrücken.

Im Einsatz standen

Feuerwehr Reideben

Feuerwehr St.Stefan

Feuerwehr Wolfsberg

Feuerwehr St.Johann

Rotes Kreuz Wolfsberg

Polizei

Detailbericht
 
Einsatzbericht Nr. 12 : Technischer Einsatz

Montag ,24 Jul. 2017 um 11:12 Uhr

Überflutungen im Ortsteil St.Stefan

Einsatzfoto :

Duch die lange anhaltenden heftigen Regenfälle kam es auch am Montag den 24. Juli im Ortsteil St.Stefan wieder zu Überschwemmungen. In mehrere Häusern trat Wasser ein, Wiesen wurden teilweise völlig überschwemmt und auch auf den Straßen kam es zu Behinderungen. Die Feuerwehr Reideben war damit beschäftigt,  Keller auszupumpen und die Wassermassen vor den Gebäuden umzuleiten. Nach zwei Stunden konnte das LF-A Reideben bereits wieder die Einsatzstelle verlassen.

Im Einsatz standen

Feuerwehr Reideben

Feuerwehr St.Stefan

Detailbericht
 
Einsatzbericht Nr. 11 : Technischer Einsatz

Mittwoch ,05 Jul. 2017 um 18:48 Uhr

Hochwassser

Nach heftigen Regenfällen kam es im Bereich Wolkersdorf und St.Stefan zu heftigen Überflutungen. Zahlreiche Keller standen unter Wasser, Straßen wurden überschwemmt und auch ein Auto blieb in den Wassermassen stecken. Die Einsatzkräfte waren bis spät in die Nacht damit beschäftigt, die Schäden zu beseitigen und die Wassermassen umzuleiten. Nach 6 Stunden konnte die Feuerwehr Reideben wieder ins Rüsthaus einrücken.

Im Einsatz standen

Feuerwehr Reideben

Feuerwehr St.Stefan

Feuerwehr St.Johann

Feuerwehr Wolfsberg

Polizei

Detailbericht
 
Einsatzbericht Nr. 10 : Technischer Einsatz

Sonntag ,25 Jun. 2017 um 12:47 Uhr

Keller unter Wasser

"Keller unter Wasser" lautete am Sonntag der Einsatzbefehl für die Feuerwehr. Nach heftigen Regenfällen trat in einen Keller in Schilting Wasser ein. Die Feuerwehr Reideben beseitigte die Wassermassen rasch und konnte daraufhin wieder ins Rüsthaus einrücken.

Im Einsatz standen

Feuerwehr Reideben

Detailbericht
 
Einsatzbericht Nr. 9 : Technischer Einsatz

Samstag ,24 Jun. 2017 um 08:30 Uhr

Unterstützungeinsatz

Einsatzfoto :

Am Samstag rückte die Feuerwehr ein drittes Mal nach St.Margarethen aus. Das Bundesheer aus Villach bzw. die Pioniere aus Villach wurde zum Thermalbad Weissenbach herangezogen. Die Feuerwehren unterstützen die Pioniere, brachen Türen auf und leuchteten die Räume aus. Nach 9 Stunden wurden dann die Feuerwehren abgezogen und konnten wieder einrücken.

Im Einsatz standen

Feuerwehr Reideben

Feuerwehr St. Margarethen

Detailbericht
 
Einsatzbericht Nr. 8 : Technischer Einsatz

Donnerstag ,22 Jun. 2017 um 10:52 Uhr

Hochwasser

Einsatzfoto :

Auch am Donnerstag stand die Feuerwehr Reideben in St.Margarethen im Einsatz. Beim Thermalbad Weissenbach standen noch unzählige Räume unter Wasser. Die Feuerwehr Reideben unterstütze die anwesenden Kräfte. Hauptaufgabe war es Türen aufzubrechen und in den Räumen die Wassermassen zu entfernen. Nach 8 Stunden rückten die Kameraden wieder ins Rüsthaus ein.

Im Einsatz standen

Feuerwehr Reideben

Feuerwehr St.Stefan

Feuerwehr Wolfsberg

Feuerwehr Forst

Feuerwehr St. Margarethen

Detailbericht
 
Einsatzbericht Nr. 7 : Technischer Einsatz

Mittwoch ,21 Jun. 2017 um 15:22 Uhr

Hochwasser

Einsatzfoto :

Nach heftigen Regenfällen wurden sämtliche Feuerwehren des Abschnittes Mittleres Lavanttal nach St.Margarethen alarmiert. Innerhalb kürzester Zeit regnete es 40 Liter/m², Bäche gingen über die Ufer, Straßen wurden unbefahrbar und das Kurbad Bad Weißenbach wurde im Erdgeschoss total überflutet. Die Feuerwehren waren mit vielen Notrufen konfrontiert, der Bezirkseinsatzstab wurde hochgefahren. Die Hauptaufgabe der Feuerwehr Reideben war es, im Ortsteil St.Margarethen Keller auszupumpen und die Schlammmassen zu entfernen. Nach 6 Stunden konnte die FF Reideben wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Im Einsatz standen

Feuerwehr Reideben

Feuerwehr St.Stefan

Feuerwehr St.Johann

Feuerwehr Wolfsberg

Feuerwehr Forst

Feuerwehr Kamp

Feuerwehr Gräbern

Feuerwehr Prebl

Feuerwehr Theissenegg

Feuerwehr St. Andrä

Feuerwehr St. Marein

Feuerwehr Frantschach - St. Gertraud

Feuerwehr St. Michael

Feuerwehr St. Margarethen

Feuerwehr Bad St. Leonhard

Rotes Kreuz

Polizei

Detailbericht
 
Einsatzbericht Nr. 6 : Brandeinsatz

Samstag ,27 Mai. 2017 um 21:20 Uhr

Verrauchung in Wohnung

Einsatzfoto :

In den Abendstunden des 27. Mai wurden vier Wehren mittels Sirenenalarm zu einem Wohnhausbrand im Ortsteil St.Stefan alarmiert. In einer Wohnung eines Mehrparteienhauses schlugen die Rauchmelder alarm, Nachbarn alarmierten daraufhin die Einsatzkräfte. Nach der Erstöffnung der Türe ging ein Atemschutztrupp in die Wohnung vor und konnte die Ursache der Rauchentwicklung in der Küche lokalisieren und bekämpfen. Auch Katzen und Hunde, die sich in der Wohnung befanden, konnten vom Atemschutztrupp gerettet werden. Nach ca. einer dreiviertel Stunde konnte die Feuerwehr Reideben wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Im Einsatz standen

Feuerwehr Reideben

Feuerwehr St.Stefan

Feuerwehr St.Johann

Feuerwehr Wolfsberg

Rotes Kreuz

Polizei

Detailbericht
 
Einsatzbericht Nr. 5 : Brandeinsatz

Montag ,08 Mai. 2017 um 13:09 Uhr

Brandmeldealarm

Am Montag den 08. Mai wurden die Feuerwehren Reideben, St.Stefan und St.Johann zu einem Brandmeldealarm nach St.Stefan alarmiert. Ausgelöst wurde die Brandmeldeanlage vermutlich durch eine Staubentwicklung in einem Kompressorraum. Nach einer halben Stunde konnten die Einsatzkräfte wieder abrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Im Einsatz standen

Feuerwehr Reideben

Feuerwehr St.Stefan

Feuerwehr St.Johann

Polizei

Detailbericht
 
Einsatzbericht Nr. 4 : Technischer Einsatz

Mittwoch ,26 Apr. 2017 um 06:48 Uhr

Keller unter Wasser

Um 06:48 wurde die Feuerwehr Reideben mittels Sirenenalarm zu einem technischen Einsatz nach Michaelsdorf alarmiert. Aufgrund eines technischen Gebrechens trat aus der Hauptwasserleitung eines Hauses Wasser aus und überflutete den Kellerbereich. Vor dem Eintreffen der Feuerwehr konnte der Hausbesitzer den Haupthahn bereits abdrehen. Die Wassermassen konnten anschließend mit einem Nass- und Trockensauger rasch beseitigt werden. Nach ca. einer Stunde konnte die Feuerwehr wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Im Einsatz standen

Feuerwehr Reideben

Detailbericht
 
Einsatzbericht Nr. 3 : Brandeinsatz

Freitag ,03 Mär. 2017 um 01:45 Uhr

Rauchentwicklung im Kellergeschoss

Einsatzfoto :

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden vier Wehren zu einem Kellerbrand nach Wolkersdorf alarmiert. Kurz nach Eintreffen der Wehren könnte aber Entwarnung gegeben werden, im Kellerabteil kam es bei einer Heizungsanlage zu einer starken Verrauchung. Nach der Belüftung des Kellers könnten die Wehren wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Im Einsatz standen

Feuerwehr Reideben

Feuerwehr St.Stefan

Feuerwehr St.Johann

Feuerwehr Wolfsberg

Polizei

Detailbericht
 
Einsatzbericht Nr. 2 : Brandeinsatz

Samstag ,04 Feb. 2017 um 23:44 Uhr

Sägewerkbrand in St.Ulrich

Einsatzfoto :

Kurz vor Mitternacht wurde die Feuerwehr Reideben mit weiteren Wehren des Abschnittes Mittleres Lavanttal zu einem Sägewerkbrand nach St.Ulrich nachalarmiert. Bereits bei der Anfahrt zum Brandobjekt war das Ausmaß der Flammen von weitem erkennbar. Die Feuerwehr Reideben übernahm gemeinsam mit zwei weitern Wehren die Wasserzubringung bzw. Speißung der Tankwägen vom Eitweger-Bach aus. Nach zwei Stunden konnte das Feuer weitestgehend eingedämmt werden und die Feuerwehr Reideben wurde an der Einsatzstelle nicht mehr benötigt.

Im Einsatz standen:

Feuerwehr Reideben  

Feuerwehr Eitweg

Feuerwehr Gemmersdorf

Feuerwehr St.Andrä

Feuerwehr Frantschach

Feuerwehr St.Michael

Feuerwehr Wolfsberg

Feuerwehr St.Georgen

Feuerwehr St.Stefan

Feuerwehr Maria Rojach
 
Feuerwehr St. Paul

Polizei

Detailbericht
 
Einsatzbericht Nr. 1 : Technischer Einsatz

Dienstag ,10 Jan. 2017 um 20:14 Uhr

Verkehrsunfall im Wutschwald

Einsatzfoto :

Heute um 20:14 Uhr wurden 4 Wehren zu einem Verkehrsunfall im Wutschwald alarmiert. Die erste Einsatzmeldung der LAWZ lautete: "Ein Fahrzeug sollte zwischen Riegelsdorf und Eitweg von der Straße abgekommen sein, eine Person soll sich noch im Fahrzeug befinden". Die erste Annahme konnte zum Glück nicht bestätigt werden. Ersthelfer hatten bereits den Unfalllenker aus dem Wrack gerettet und Erste Hilfe geleistet. Der Unfalllenker wurde dem Rotem Kreuz übergeben und mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH Wolfsberg gebracht. Die Feuerwehr Reideben und Eitweg unterstützen anschließend noch einen Abschleppunternehmer bei der Bergung des Wracks. Nach zwei Stunden rückten sie wieder ins Rüsthaus ein.

Im Einsatz standen:

Feuerwehr Reideben  

Feuerwehr Eitweg

Feuerwehr Gemmersdorf

Feuerwehr St.Andrä

Rotes Kreuz

Polizei

Detailbericht